Eisenberg, Thüringen
ach@herr-jemineh.de

Innenpolitiker Henke und die Extremisten

Politik im Ehrenamt.

Innenpolitiker Henke und die Extremisten

Ende April wurde bekannt, dass die Website PI-News vom Verfassungsschutz beobachtet wird, der die Seite als „erwiesen extremistisch“ einstuft.

https://www.belltower.news

2017 habe ich den kleinen Artikel „Häuserkampf statt Kommunalpolitik – Jörg Henkes Prioritätensetzung“ zum AfD-Landtagsabgeordneten und damals 1. Beigeordneten in Crossen Jörg Henke veröffentlicht.

Henke war kurz vorher auf einer Leserreise des Magazins PI-News mit Holocaustleugnern und anderen Nationalkonservativen. Die Berichterstattung dazu führte unter anderem dazu, dass Henke seinen Posten als 1. Beigeordneter verloren hat.

Da PI-News nun offiziell als „erwiesen extremistisch“ eingestuft wird, sollte man evtl. extra den Blick auf den „Innenpolitiker“ Henke schärfen. Eine Wahl von Henke in das Kontrollgremium des Thüringer Verfassungsschutzes wäre der blanke Hohn. 


[Update] Zehn Minuten nach Veröffentlichung dieses Artikels flatterte folgende Meldung rein:

%d Bloggern gefällt das: