Eisenberg, Thüringen
ach@herr-jemineh.de

Vorlesetag – „Der Junge im Rock“

Politik im Ehrenamt.

Vorlesetag – „Der Junge im Rock“

Am 19. November 2021 findet der bundesweite Vorlesetag statt. Ich hatte in diesem Jahr wieder geplant im Kindergarten vorzulesen. Leider musste ich das aufgrund der aktuellen Situation absagen.

Ich habe in den vergangenen Jahren in verschiedenen Gruppen aus meinen absoluten Lieblingsbüchern für diese Alterguppe vorgelesen: „Die blaue Maschine“ (ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3830310600) und „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ (ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3358009789)

In diesem Jahr hatte ich mir ein anderes Buch rausgesucht. Thema des Vorlesetages 2021 ist „Freundschaft und Zusammenhalt„. Das Buch „Der Junge im Rock“ (ISBN : 978-3-86566-328-3) von Kerstin Brichzin (illustriert von Igor Kubrin) berichtet von einer besonderen Freundschaft – der zwischen Vater und Sohn.

Felix liebt die Röcke und Kleider seiner Schwester. Er mag es, dass nichts an seinen Beinen zwickt. Seine Eltern unterstützen ihn in seinen Wünschen und kaufen ihm einen schönen roten Rock. Als die Familie in eine Kleinstadt zieht, ändert sich für Felix einiges. Als er endlich in seinem schönen, roten Rock in den Kindergarten darf, wird er von den anderen Kindern ausgelacht. Plötzlich wird ihm aufgezeigt, dass er seiner Vorliebe für Kleider und Röcke nicht zu den gesellschaftlichen Konventionen passt, weswegen er von den anderen Kindern ausgelacht und ausgegrenzt wird. Traurig bittet er seinen Papa um Hilfe, der sich kurzerhand einen grünen Rock kauft, um mit seinem Sohn spazieren zu gehen. Ob sie es wohl schaffen werden, ein Umdenken anzuregen?

https://www.minedition.com/books/detail/773?country_id=1

Wir haben das Buch erst kürzlich entdeckt und uns sofort verliebt. Es räumt so herrlich mit Voruteilen auf und macht Mut, sich sein Anderssein nicht nehmen zu lassen. Und vor allem macht es auch uns Eltern Mut uns selbst nicht zu ernst und wichtig zu nehmen, wenn es um unsere Kinder geht.

No Comments

%d Bloggern gefällt das: