Eisenberg, Thüringen
ach@herr-jemineh.de

Ich bin Corona-Gegner.

Politik im Ehrenamt.

Ich bin Corona-Gegner.

Ich bin gegen Corona-Maßnahmen!

Diese Aussage hört und liest man in den letzten Wochen wieder verstärkt. Zum Teil angefeuert von politisch aktiven Menschen, die sich Rückenwind für ihre eigene Popularität erhoffen. Zu einem anderen großen Teil basiert die mit dieser Aussage artikulierten Unzufriedenheit auf ganz anderen Dingen.

Unverständnis herrscht meiner Meinung nach vor allem über nicht nachvollziehbare Anordnungen und nur halb gedachte Konsequenzen. Uns fehlt ein anerkannter “Erklär-Bär”, der es schafft, notwendige Einschränkungen nachvollziehbar zu begründen.

Jetzt soll ich auch noch in Geschäften FFP2 tragen!

Es gibt Forderungen, die sind mit etwas Rationalität voll nachvollziehbar. Aktuelle Studien, die belegen, dass ein Ansteckungsrisiko extrem minimiert wird, wenn alle Menschen in einem geschlossenen Raum eine FFP2-Maske tragen. Das Risiko tendiert dann fast gegen Null. (Quellen: SWR3Apotheken Umschau)

Schwierig wird es, wenn gerade für Menschen mit geringem Einkommen Extra-Kosten nicht gegenfinanziert werden. FFP2-Masken kosten im 3er-Pack ruck zuck 5 EUR. Ab Januar 2022 bekommen alle Empfänger:innen von Grundsicherungsleistungen monatlich 4 EUR mehr. Wie sollen sich so Menschen wirksam schützen können? Wäre es nicht jetzt an der Zeit, gerade wegen der Corona-Pandemie, ein menschenwürdiges Grundeinkommen für Alle einzuführen? Menschen, die in Kurzarbeit gerutscht sind, Rentner:innen, Aufstocker:innen, Selbständige, Familien … sie alle würden davon profitieren und es würde einigen evtl. auch etwas leichter fallen, die notwendigen (leider häufig unangenehmen) Corona-Schutzmaßnahmen zu akzeptieren und einzuhalten.

Ich bin Corona-Gegner!

Die Menschen haben Angst um ihre Zukunft. Wenn man ihnen wenigstens ihre Existenzangst nehmen könnte, würden vielleicht viel mehr Menschen wirklich sagen, dass sie Corona-Gegner:innen sind. Das heißt, dass man nicht gegen Corona auf die Straße geht, weil man glaubt, dass eine fiktive Elite Corona erfunden hat, um das Volk zu knechten, sondern, dass man aktiv etwas gegen Corona tut und sich gemeinsam gegen ein Virus schützt, welchem es egal ist, ob man es für erfunden oder real hält.

No Comments

%d Bloggern gefällt das: