Eisenberg, Thüringen
ach@herr-jemineh.de

Knut Meenzen

"Empört Euch! Denn diese Welt, sie gehört Euch.
(Rainer von Vielen)

Reformationshalloweenkürbisgemauschel

Der 31.10. rückt wieder näher. Zeit in Schulen und Kindergärten auf die vielen verschiedenen Feste hinzuweisen. In der Kita von Sohn #2 weißt dieses Jahr eine Gruppe ausdrücklich darauf hin, dass nicht Halloween gefeiert wird, sondern Kürbisfest. Die Kinder sollen sich nicht gruslig verkleiden. Ich finde das einen guten und wichtigen Hinweis. Wenn schon nicht …

Rechnungslegung, Ehrenamt und Rechtspfleger – eine schwierige Kombination.

Ich habe eben über eine Stunde einen Crashkurs in Rechnungslegung gegeben. Eine ehrenamtliche rechtliche Betreuerin, die ihre schwer geistig behinderte Schwester betreut, wurde nie vernünftig in ihr Amt eingeführt. Das eigentlich obligatorische Verpflichtungsgespräch beim Rechtspfleger fand nie statt. Es ist sehr schwer gewesen, zu vermitteln, dass zukünftig alles was bisher gemeinsam gerechnet worden ist, nun …

Fragwürdiger Ruhm

Gestern war mal wieder so ein Tag… Ich glaube die 19. jeden Monats haben es mir angetan. Erst bekam ich eine Mail von jemanden, der gar keinen echten Namen hat über Facebook: Kurz darauf bekam ich den Hinweis, doch mal auf den Facebookseiten von THÜGIDA und Herrn Köckert vorbei zu schauen. Gesagt getan: Nun, das …

Die Akte Wagenknecht

​Ich habe den Artikel gelesen und hätte es meinem ersten Bauchgefühl folgend sein lassen sollen. http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-10/afd-linke-frauke-petry-sahra-wagenknecht-interview Vor zwei Jahren bin ich in die LINKE eingetreten, weil ich gehofft hatte, damit vor Ort eine klare Abgrenzung zu Parteien wie der AfD mitbewirken zu können. Ich hatte auch gehofft, dass die Partei in groben Zügen alten Ballast …

Kleine Sammlung an Ehrenämtern

In den letzten Monaten haben sich so manche ehrenamtliche Posten rund um mich versammelt. Klingt ziemlich viel, wenn man die so liest: Vorsitzender Basisorganisation Heideland-Elstertal-Schkölen sachkundiger Bürger im Bildungsausschuss SHK Mitglied im Vorstand Landesausschuss Die LINKE. Thüringen Schulelternsprecher Grundschule „Heinrich Heine“ Königshofen Kreiselternsprecher Grundschulen im SHK Vorsitzender Förderverein Grundschule „Heinrich Heine“ Königshofen Sprecher LAG Behindertenpolitik Die LINKE. …

Thüringer CDU auf Kuschelkurs mit AfD-Wählern

Am 15. August wurde auf der Homepage der Thüringer Landtagsfraktion der CDU ein Text zum Thema Flüchtlinge und Staatsangehörigkeitsrecht veröffentlicht. Völlig gegen meinen ersten Antrieb, habe ich den Text komplett gelesen und bin entsetzt. Herr Mohring bedient hier aus meiner Sicht ganz klar die Vorstellungen der AfD-Wählerschaft. Die CDU positioniert sich gegen die Aussage von Bodo …

Schulkopierer – Lösung gefunden, vorerst.

Diese Sommerferien standen bei mir unter dem Motto „Schulkopierer“. Unabhängig davon, dass ich das Wort nicht mehr hören kann, habe ich jedoch die Genugtuung, dass ich dafür sorgen konnte, dass es anderen in Erfurt und Eisenberg ähnlich so geht. Grundlage des Ganzen war – wie bereits geschrieben – dass der Saale-Holzland-Kreis von Rechnungsprüfern für die …

Schulkopierer – Neverending Story

Bei uns im Saale-Holzland-Kreis passieren immer wieder spannende Dinge, wenn es ums Geld geht. Ende des Schuljahres 2015/2016 ergab sich ein Problem mit unseren Schulkopierern. Konsequenz der ganzen Sache scheint aktuell zu sein, dass es ab 01.09.2016 in den allgemeinbildenden Schulen im Landkreis keine Kopierer für den pädagogischen Bereich mehr gibt. Dass das eine eigentlich nicht …

Bürgernähe der Bundespolitiker

Am 22.06.2016 habe ich einen Brief an die beiden Bundestagsabgeordneten unserer Region – Ralph Lenkert und Albert Weiler – nach Berlin geschickt. Es ging um die Reform der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung. Der Paritätische, seine Mitgliedsorganisationen und die im Paritätischen engagierten Menschen mit Behinderungen, Angehörigen und Ehrenamtlichen lehnen das vorgelegte Bundesteilhabegesetz in seiner jetzigen Form …

Landrat Saale-Holzland-Kreis lügt, wenn er Kürzungen Landesmittel für Haushaltssperre verantwortlich macht

Die Haushaltssperre im Saale-Holzland-Kreis ist absehbar gewesen denke ich, da die Zahlen und Fakten dem Landrat sicher bekannt waren. Der Haushalt wurde nur durch eine Stimmenthaltung im Kreistag beschlossen und ich wage zu behaupten, dass diese eine Stimmenthaltung bei Kenntnis aller Fakten dann auch eher ein „nein“ gewesen wäre. Ich zitiere hier einfach mal Frank …