Eisenberg, Thüringen
ach@herr-jemineh.de

Hochwasser

Politik im Ehrenamt.

Hochwasser

also gestern abend war echt ne nervenprobe für uns.

das erste hochwasser seit wir hier wohnen. also im inet den pegel der elster verfolgt und irgendwann der schreck, dass man aus dem bandezimmerfenster im dunkeln die laternen auf der anderen seite der elster im wasser reflektiert sieht, wo sonst kein wasser ist.

der pegel in gera-langenberg zeigt auch den vierthöchsten wert seit dem großen hochwasser 1954 in crossen. sowas macht mut. also mal eben 23h zur elster gewandert und – oh wunder – der abstand zwischen bahndamm und elster ist irgendwie auf gut 10 meter verkürzt.

ein auto habe ich aus purer unruhe heraus erstmal etwas höher geparkt und konnte erst beruhigt einschlafen, als gegen 0:40h der pegel nicht mehr angestiegen ist.

heute dann bei schönstem wetter, sah das ganze so aus:

irgendwie idyllisch – nur unsere beiden keller laufen immer mehr mit wasser voll. naja, zum glück ist unser eigentlicher wohnbereich nochmal 5 stufen höher.

%d Bloggern gefällt das: