Eisenberg, Thüringen
ach@herr-jemineh.de

Nazi-Flyer in the Postbox

Politik im Ehrenamt.

Nazi-Flyer in the Postbox

Am 10. Januar habe ich aus meinem Briefkasten einen Flyer der Partei “Der III. Weg” gefischt. Es wäre nicht das erste mal, dass solche Flyer von AfD oder “Wir lieben den Saale-Holzland-Kreis” bei uns verteilt werden. Komisch war nur, dass ich bei Gesprächen im Umfeld bisher niemanden weiter im Ort gefunden habe, der diesen letzten Flyer auch im Briefkasten hatte. Inzwischen gehe ich davon aus, dass dieser gezielt bei mir eingeworfen worden ist. Danke für das Infomaterial.

Das ganze ist doch aber ökonomisch völlig unvernünftig, oder? Da wird extra jemand los geschickt, um mich per Flyer zu bekehren? Dabei sollte Werbung doch eigentlich zielgruppenorientiert sein. Das war doch genau so sinnfrei, wie Werbung für GUTFRIED-Wurst auf einem Veganerstammtisch zu platzieren.

Ich weiß grob aus welcher Richtung der Flyer kam. Zukünftig brauche ich solche Werbung aber bitte nicht mehr, da mein politisches Weltbild ziemlich gefestigt ist. Danke!

Danke EZRA und MOBIT e.V. für die freundliche und informative Beratung.

No Comments

%d Bloggern gefällt das: