Eisenberg, Thüringen
ach@herr-jemineh.de

Neonazis in der eigenen Biographie

Politik im Ehrenamt.

Neonazis in der eigenen Biographie

Ich schaue gerade auf ZDF.info Dokus über Neonazis.
Da fällt mir ein, dass ich 1996/97 Zivildienst in einer Jugendherberge gemacht habe. In der Zeit gab es dort auch eine gemeinsame Veranstaltung von Republikanern und der Thüringer NPD.
Bei einem Bericht über den NSU ist der Name der Jugendherberge auch gefallen.
Es ist gruslig, wie nah ich da rein räumlich dran war.
Ich erinnere mich an heftige Diskussionen mit den Nazis damals. Ich hatte allerdings das Bier zu verkaufen und musste deswegen keine Angst haben, glaub ich.
Allerdings war ich alleine im Dienst – ohne Handy und draussen stand keine Polizei. Das wäre heute kaum vorstellbar – hoffe ich jedenfalls…

No Comments

%d Bloggern gefällt das: